Bis zum Verlust der Muttersprache - Till you loose your mother tongue


Nein, ich habe mir nicht die Kante gegeben bis zum geht nicht mehr und ja, ich kann noch deutsch sprechen. So ist es also nicht. Also was dann?

No, I wasn't drunken those days and yes, of course I can still speak German very well. But something happened.

Das erste mal bemerkt habe ich dieses "Phänomen" als ich mich nach längerer Zeit mal wieder mit einer deutschen Aupair getroffen habe. Anstatt bei einem kleinen Anrempler ganz normal 'Tschuldigung zu sagen, rutschte mir das englische pardon raus. Ein sorry wäre ja noch okay gewesen, ist ja sozusagen schon eingedeutscht. Aber pardon? Und das ganze passierte nicht nur einmal, nein bestimmt drei/viermal in nur 2 Stunden. Mir ist das, ehrlich gesagt, gar nicht so aufgefallen, bis sie dann irgendwann meinte "Du kannst ruhig die ganze Zeit deutsch reden." Ups, da war wohl was. 

First time I mentioned this was when I met a German Aupair after a long period again saying pardon when I accidentally kicked her with my foot under table. I haven't said Entschuldigung or sorry (well, this is English too but we Germas use this word always) but I said this weird word. Of course I did this failure not only once but thrice or four times. 

Mich wirklich selbst erschrocken habe ich, als ich vom Bus nach Hause gelaufen bin und das Auto eines Familienmitglieds in der Auffahrt gesehen und wortwörtlich gedacht habe Oh well, so she's here, too. Cool. Da musste ich erstmal kurz innehalten, bevor ich ins Haus ging. Denke ich jetzt tatsächlich schon englisch? Wann wird wohl der erste Traum in englisch kommen? Natürlich haben mich andere Aupairs vorgewarnt, dass das passieren wird, aber so schnell? Ich meine, so nach anderthalb Monaten? Damit hatte ich nicht gerechnet. 

This was still okay, but one day I saw the car of a family member infront of our house and literally thought Oh well, so she's here, too. Cool. This was kind of a shock. Am I really thinking English? Do I already dream English? Of course other Aupairs told me about this phenomenon but I thought this would happen way later. 

Die Muttersprache ist doch DAS, womit man als erstes konfrontiert wird als Baby und was einen eigentlich ein Leben lang begleitet. Man spricht, schreibt, liest, denkt und träumt in dieser Sprache und ich hätte nicht gedacht, dass sich so eine tiefe Verankerung so einfach und schnell löst. Das Sprechen und Lesen sind ja noch Sachen, die normal sind. Man lernt es in der Schule und eigentlich ist man ja hauptsächlich deswegen ins Ausland gegangen. Man WOLLTE sich ja in der Landessprache verbessern und letztendlich fließend damit umgehen können. Ich hab nur nicht vermutet, dass dies mein Unterbewusstsein auch so stark beeinflusst. 

I don't really understand this because the mother tongue is THE thing babys hear first and it stays all live long. You talk, wright, read, think and dream in this language and I hold the view and this would never change so easily. Speech and reading is kind of normal, you came here to improve the language. But seriously? Thinking and dreaming in English? I don't know, it's kind of scary.  

Als ich dann in Melbourne war mit Anna, haben wir natürlich die ganze Zeit deutsch geredet. Wäre ja sinnlos, wenn zwei Deutsche zusammen verreisen und sich mit englisch "abmühen". Auch wenn ich die Idee lustig fände. Aber auch in diesem Wochenende ist mir aufgefallen, dass mir manche Begriffe einfach nicht mehr einfallen. Wusch, weg sind sie und dafür gibt es dann tausend englische. Es wäre ja auch viel kürzer gewisse Dinge in englisch zu erklären. Keine fünftausend Nebensätze, wie man das in deutsch so gerne macht, sondern einfach ein Satz und Tadaa alles ist gesagt in ca der Hälfte der Zeit. 

When I was in Melbourne with my German friend Anna we talked in German the whole time. Anything else would be unusual or funny. But we both had some difficulties finding the right German words. 

Genauso geht es mir auch ganz oft, wenn ich mit meinen deutschen Freunden schreibe und mitten im Satz switche ich dann ungewollt ins Englische um, weil es verdammt nochmal viel kürzer ist und eben einfacher. Natürlich fällt mir das dann schon auf bevor ich die Nachricht abschicke und natürlich wird dann der Teil wieder gelöscht und fein säuberlich in deutsch nochmal getippt.

It is the same way when I write with my German friends or relatives. I start writing but suddenly I switch into English. Because this is shorter, easier to explain. Of course I delead a those English words and try to rewrite it German but sometimes it just takes for ages.

Wenn man dann endlich wieder "drin" ist im Deutschsprechen ist es nicht wie früher, dass man einfach so redet, wie man redet. Nein, man denkt plötzlich nach, was man sagen möchte und wie. Heraus kommt dabei ein meist sehr hochdeutscher, gestelzter Worterguss, bei dem sich meine Freunde und Familie daheim bestimmt vor Lachen kringeln würden. Siehe zum Beispiel dieses tolle Wort: "Worterguss". Das hat Google ausgespuckt, weil ich zum Teufel nicht wusste, wie ich das auf Normaldeutsch erklären sollte. 
Für Vorschläge um dieses Wort zu ersetzen bin ich immer offen. 

If I talk a long period in German it starts getting familiar again but it's still different. I talk more standard German and it sounds more phony. All my German people would laugh if they could hear me talking like that. 

Ist das eigentlich wirklich normal, oder bin ich einfach nur der einzige Drops, der seine Muttersprache verlernt?

But I wonder, whether I'm the only idiot who loose her mother tongue or is it quite normal?

Kommentare:

  1. Das hört sich echt interessant an! Ich war jetzt noch nie so lange im Ausland, als das ich das auch schon festgestellt habe, aber da ich hier eine amerikanische Freundin habe, ist mir auch schon aufgefallen, dass einem manche Wörter dann nach einem Tag mit ihr auch gleich auf englisch kommen...
    Seltsam. Seltsam. Ich möchte nicht wissen wie schnell das dann erst geht, wenn man nur noch Englisch hört.
    Wobei die Umgewöhnung andersherum dann sicherlich auch wieder schnell kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich krass, wie schnell man sich an alles hier gewöhnt. Und ich finde es interessant, dass du das auch feststellst, so als "Einheimischer" in Deutschland mit deiner amerikanischen Freundin :)

      Löschen